Rohbau geht nicht weiter..

Seit zwei Wochen passiert gar nichts mehr auf unserer Baustelle. Andere Rohbauten haben uns in dieser Zeit schon aufgeholt und zumindest den Dachstuhl drauf. Wir warten noch immer auf eine Antwort unserer Architektin. Das Rohbauunternehmen mauert woanders und nichts als Ärger, gepaart mit fehlender Organisation und Desinteresse. Leider gibt es in unserem Bautagebuch gerade nicht viel Fröhliches zu berichten.

Weiterlesen

Aufmaß der Nachbarn

Die Rohbaufirma versucht gleich 3 Baustellen gleichzeitig zu organisieren. Wir erleben just-in-time Arbeit am Bau, hoffen auf die erste Zwischendecke und die Nachbarschaft nimmt Maß an der Raumhöhe. Unsere Baustelle macht nur noch schleppende Fortschritte und wir erleben einen 38-Baustellen-betreuenden-Bauleiter.

Weiterlesen

Die Bodenplatte 1.0

Gleich nach Pfingsten sollten die Fundamente gezogen und anschließend die Bodenplatte gegossen werden. Es kommt allerdings wiedererwartend anders als man denkt. Die Erdarbeiten waren abgeschlossen, der Bauplatz vorbereitet und die neue Erde verdichtet. Nun sollte der Vermesser die Feinabsteckung durchführen, damit die Fundamentgräben an die richtige Stelle gebuddelt werden. Dieser Plan sah allerdings anders aus, als vorgegeben.

Weiterlesen

Die Erdarbeiten starten

Es geht so los auf unserem Grundstück. Der Vermesser war da und hat das Gebäude im grobem eingemessen. Wir treffen uns vor Ort mit dem Erdarbeiter und besprechen mit ihm unseren Freiflächenplan. Wo das Haus stehen soll und wie in etwa später die Gartengestaltung aussieht. Anhand der Absteckung vom Vermesser sollen nun die Erdarbeiten durchgeführt werden. Dort, wo das Haus steht, muss zunächst Erde abgetragen und später durch entsprechendes Füllmaterial wieder aufgefüllt und verdichtet werden.

Weiterlesen

Hausaufgaben für Strom und Wasser

Wir erledigen die nächsten Hausaufgaben auf dem Grundstück. Baustrom und -wasser müssen her. Am Grundstück treffen wir auf unseren zukünftigen Elektriker, mit dem wir zusammen für den Baustrom sorgen wollen. Auf unserem Spaziergang die Straße rauf und runter, finden wir zwei Stromverteiler ganz in der Nähe. Der eine steht auf der gegenüberliegenden Straßenseite, der andere steht in der Parallelstraße, welche allerdings von unserem künftigen Garten quer durch ein unbebautes Grundstück schnell erreichbar wäre.

Weiterlesen

Aufmaß des Grundstückes

Um das Spiel zwischen Bauamt, Architekt und uns abzukürzen, überspringen wir ein paar ärgerliche Wochen in denen unser Bauantrag hin und hergesprungen ist. Unseren eigentlich gesteckten Zeitplan können wir eh nicht mehr einhalten, auch wenn wir immer noch ein wenig Hoffnung haben. Auch in diesem Bericht liegen Freud und Leid wieder sehr nah beieinander. Immerhin wird die Gebäudehülle, bzw. die Bodenplatte eingemessen. Der Bauantrag befindet sich in Runde sechs. Man muss die Dinge sportlich sehen.

Weiterlesen

Grundstücksrodung – Der Blick auf die Katze im Sack

Hurra, wir sehen Licht. Genauer gesagt; viel Erde und noch mehr Wurzeln. Unser Grundstück liegt nun frei, und dass geht ordentlich den Berg runter. Nicht nur, dass es zum Garten hin abfällt. Nein, die leichte Hanglage kommt auch in der Breite auf uns zu. Da muss wohl einiges angefüllt und verdichtet werden. Was in der Hinsicht noch auf uns noch zukommt, werden wir vom Vermesser und dem Bodengutachter erfahren. Letzterer hat jetzt freies Wirken auf das Grundstück.

Weiterlesen