Faqs / Wie mache ich meine Baustelle Winterfest?

Machen Sie Ihr Haus mit einfachen Mitteln winterfest. Es gibt je nach Bautenstand unterschiedliche Dinge zu tun. Hier nun jedem Bautenstand eine einzelne Checkliste mitzugeben, dürfte unübersichtlich werden. Viele Maßnahmen werden sich auch überschneiden. Daher listen wir ein paar Punkte in der Reihe nach einem möglichen Bautenstand auf.

 

Checkliste:

  • Fensteröffnungen abdichten
  • Mauerkronen abdecken
  • Kelleröffnungen vor eindringendem Wasser abdichten
  • Keller auspumpen
  • Dachstuhl abdecken
  • Öffnungen zum unausgebauten Dachstuhl schließen
  • Durchbrüche und Treppenaufgänge vor eindringendem Wasser schützen
  • Bautrockner und Entfeuchter aufstellen
  • Regelmäßiges Durchlüften (Stoßlüften)
  • Angebrachte Entwässerung (Regen-/Dachrinnen) vom Haus wegleiten
  • Wasserführende Leitungen vor Frost schützen
  • Tauwasser vom Haus ableiten
  • Nicht in Betrieb genommenen Kamin abdecken
  • Gräben vor Einsturz schützen
  • Baumaterialen, -stoffe und –gerät schützen
  • Geschlossene Bauten konsequent lüften (Stoßlüften) und beheizen

 

Folgende Kriterien sind einzuhalten:

  • gefrorene Baustoffe dürfen nicht! mehr eingesetzt werden
  • auf gefrorenem Untergrund darf nicht! mehr gemauert werden
  • frisches Mauerwerk ist vor Frost zu schützen

Bauphysikalisch wäre es wohl am besten, ganz auf Winterbaustellen zu verzichten. Bevor Ihr Haus in Frost und Schnee verloren geht, müssen Sie selbst handeln. Wenn Sie zu lange warten, kann es unweigerlich zum Abriss führen.

Posted in: Rund ums Haus