Faqs / Grundstückbeurteilung

Der Wert bzw. die Beurteilung dessen ist abhängig von den Möglichkeiten zur Nutzung eines Grundstückes. Der Preis des Grundstücks unterliegt den Gesetzen am Markt. Kleine Nachfrage = Kleiner Preis. Große Nachfrage = Hoher Preis.

Bauland

In der Definition von Bauland gibt es erhebliche Unterschiede, die sich auch im Kaufpreis, den Erschließungskoste und Bauplatzvorbereitungen (Baunebenkosten) widerspiegeln.

Erschlossenes Bauland

Darunter versteht man ein, mit allen wichtigen Infrastrukturelementen wie Zufahrtsstraßen, Telefon-, Wasser-, Elektrizitäts- und Abwassereinrichtungen versehenes Grundstück innerhalb einer Bauzone.

Das Angebot und die Nachfrage sind hier für die Wertbeurteilung entscheidend.

Unerschlossenes Bauland

Hierbei handelt es sich um ein Grundstück, welches nur zu einem gewissen Teil oder gar nicht mit Infrastrukturelementen erschlossen ist. Die fehlende Anbindung an diese Ver- und Entsorgungselementen fällt in den Zuständigkeitsbereich des Bauherrn und muss teilweise oder gar vollständig selbst finanziert werden.
Die Kosten hierfür können relativ leicht ermittelt werden. Eine entsprechende Anfrage bei der jeweiligen Gemeinde und den Versorgungsbetrieben gibt Aufschluss darüber.

Posted in: Grundstück, Hausbau