Faqs

Außenanlagen

Wie verlege ich einen Rollrasen?

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Rollrasen verlegen. Weiterhin stellen wir hier den Link zu unserem Rollrasenlieferanten bereit.  Werkzeug

  • Walze (aus dem Baumarkt)
  • Wasserschlauch
  • Harke
  • Schaufel und Spaten
  • Messer (um die Bahnen zu schneiden)
  • Schubkarre (um nicht jeder Rolle einzeln tragen zu müssen)
  • Arbeitshandschuhe und viel Trinkwasser
  • Kraft (eine Rolle wiegt ca. 15 Kg – je später der Tag, desto schwerer wird das)

 

Vorbereitung

  • Untergrund vorbereiten
    • alte Grasnarbe entfernen
    • Umgraben
    • evtl. Humusschicht auftragen oder unterarbeiten (bei zu leichtem Boden)
    • evtl. Sand unterarbeiten (bei lehmhaltigem Boden)
    • Untergrund von Wurzeln, Steinen, etc. befreien.
    • Oberfläche ab-, glatt- und geradeziehen.
  • Rollrasen kaufen oder anliefern lassen
  • Schattig lagern

 

Verlegen 

  • Die Fläche mit einer Walze verdichten
  • Starterdünger auftragen
  • (Untergrund muss nicht extra bewässert werden!)
  • Eine erste gerade bahn ziehen.
  • Jede zweite und weitere Bahn versetzt anlegen.
  • Die Bahnen eng aneinander legen
    • ohne Lücken.
    • Die Bahnen nicht überlappen
  • Nach dem Verlegen die Bahnen mit der Walze andrücken.
  • Gut Bewässern (ca. 15 – 20 Liter pro m²)
  • ACHTUNG: Innerhalb von 24 Stunden verarbeiten (sonst die Rollen zum Zwischenlagern ausrollen)

 

 

Nacharbeit

  • Ca. zwei Wochen nicht betreten und morgens, wie abends ausreichend bewässern.
  • Nach 14 Tagen den Rasen kontrollieren und nun kann gemäht werden.
    • Beim ersten Mähen nicht tiefer als 4 cm schneiden
  • Nach dem dritten abmähen sollte der Rasen nochmals gedünkt werden. Danach wieder gut bewässern.

Viel Spaß beim Verlegen.

 

Hier der Link zum Rollrasenshop Aktuelle Preise (Stand: 20.09.20.13)

  • Sport- und Spielrasen: Dieser Rasen ist sehr robust in der Abnutzung. Er verträgt Sonne und ist pflegeleicht. Besonders gerne von Privaten Nutzern gekauft. Mischung besteht aus Deutschem Weidelgras, Rotschwingel und Wiesenrispen Preis: 1,85 € pro m²
  • Schattenrasen: Dieser Rasen ist robust in der Verarbeitung. Schattenrasen ist ein Rasen für dunklere Lagen mit wenig Sonnenlicht! Kann problemlos betreten werden und wächst auch in der Sonne. Mischung besteht aus: Deutsche Weidelgras und Poa Supina. Preis: 2,45 € pro m²
  • Premium Rasen: ist ein starker Rollrasen der bis zu 40 % weniger Arbeit in Anspruch nimmt, da er mit wenig Dünger und mit wenig Pflege sehr gut wächst. Mischung besteht aus: Deutschem Weidelgras, Rotschwingel und Wiesenrispen. Preis: 2,20 € pro m²

 

Permalink.

Sind Abgrabungen bzw. Aufschüttungen am Grundstück erlaubt?

Wer den natürlichen Geländeverlauf auf seinem Grundstück ändern möchte, muss die Höhen exakt in einem Freiflächenplan angeben. Dieser ist Bestandteil des Bauantrages und später der Baugenehmigung.

Wie weit das Grundstück verändert werden darf, hängt vom örtlichen Bebauungsplan ab. Wenn dort keine Festsetzungen bzgl. der Höhe gemacht sind, gilt der genehmigte Bauantrag. Dort sollte die Anschüttung bzw. die endgültige/geplante Geländehöhe korrekt dargestellt werden.

Solche (örtlich begrenzten) Abgrabungen, bzw. Anschüttungen werden baurechtlich wie Anbauteile betrachtet und lösen ggf. Abstandsflächen und damit etwaig Baulasten auf den Nachbargrundstücken aus.

Rechtlich anders betrachtet werden komplette Anhebungen oder Absenkungen des Baugrundstücks. Aber dieses muss im Bauantrag vermerkt werden, damit die Genehmigungsbehörde dazu vor Baubeginn Stellung nehmen kann. Es ist in jedem Fall ratsam das Gespräch mit dem Architekten zu suchen.

Permalink.

Mittlere Wandhöhe bei Carports und Garagen

Bei Baugenehmigungen für Carports und Garagen muss die mittlere Wandhöhe ermittelt werden.

Mittlere Wandhöhe (nach § 6 (4) SächsBO)
Die mittlere Wandhöhe ergibt sich als Abstand von der Geländeoberfläche bis zur Schnittlinie der Außenfläche der Wand mit der Dachhaut oder bis zum oberen Abschluss der Wand.

Rechnerisch wird die mittlere Wandhöhe wir folgt bestimmt: Man nimmt die talseitig gemessene Wandhöhe, addiert diese mit der bergseitig gemessene Wandhöhe und dividiert die erhaltene Summe durch zwei. Fertig!

Wandhoehe_Mittel

Permalink.

Ausblühungen

Diese können gelegentlich vorkommen, sind aber technisch nicht vermeidbar und haben keinen rechtlichen Reklamationsgrund. Die Qualität der Betonprodukte bleibt hiervon unberührt und der Gebrauchswert wird nicht beeinflusst. Bewitterung und mechanische Beanspruchung lösen die Ausblühungen mit der Zeit selbst wieder auf.

Hier gibt es mehr dazu! Ausblühungen

Permalink.