Faqs / „Bauseits“ wird immer teuer für den Bauherrn

Wenn in Ihrem Vertrag das Wort „bauseits“ auftaucht, sollten bei Ihnen als Bauherr alle Alarmglocken schrillen. Dieser Begriff suggeriert den Laien, die Baufirma übernimmt diese Arbeiten. Leider ist es genau umgekehrt. „Bauseits“ bedeutet, dass Sie diese Aufgaben übernehmen müssen. Dies sind Mehrkosten, die oft im Budget nicht eingeplant wurden. Bauherren müssen unbedingt vor Vertragsabschluss klären, was bauseits erledigt werden muss. Ebenfalls müssen Sie genau abklären, was diese Extras kosten! Als Beispiel sind hier Erdbewegungen für die Bauplatzvorbereitung zu nennen, die oft sehr teuer werden können.

Posted in: Baubegriffe, Bauplanung, Hausbau