Buchvorstellung: Der Bauherren-Schutzbrief

Die Zahlen sind beängstigend: rein statistisch gesehen wird jeder Neubau 21 Baumängel haben. Das haben TÜV, DEKRA und Stiftung Warentest in einer unabhängigen Studie ermittelt. Noch höher ist das Mängelrisiko, wenn Sie eine Immobilie umbauen oder sanieren, weil die vorhandene Bausubstanz zusätzliche Risiken mit sich bringt! Hinzu kommt, dass 97 % aller Bauverträge privater Bauherren mangelhaft sind. Ihr Schutzbrief ist dieser Ratgeber.

Mein eigenes Hausbauprojekt war – vorsichtig ausgedrückt – ein mustergültiges Negativ-Beispiel: Baumängel, Bauzeitverzögerung, Baugeldveruntreuung, Betrug, Insolvenz unserer Baufirma. Meine Blogseite ist voll davon und Sie können sich davon gerne überzeugen. Dies alles hier möchte ich Ihnen ersparen.

„Der Bauherren-Schutzbrief“ besteht aus 4 Teilen. Den Phasen Ihres Bauprojektes. Im ersten Teil befassen wir uns mit der Grundidee zum Neubau, den Budgetfragen, über den Grundstückserwerb, der Suche nach der Baufirma bis zu den Haustypen. Damit Ihr Hausbauprojekt keinen finanziellen Schiffbruch erleidet, biete ich Ihnen im zweiten Teil einen Leitfaden zur Baufinanzierung, den Baukosten und den nötigen Versicherungen. Der vierte Teil rundet mit der Bauabnahme und den Gewährleistungsansprüchen Ihren Schutzbrief ab.

 

BauherrenSchutzbrief-gr

Meine Erfahrungen haben mich zu dem Entschluss bewogen, Ihnen dieses Buch zu widmen. Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen bei Ihrem Hausbauprojekt.

 

Letzte Artikel von S. Biel (Alle anzeigen)

0 votes

Kommentar verfassen